Sport in Düsseldorf.


Die Rubrik Sport versorgt Düsseldorf mit dem redaktionellen Eiweiß. Ob Fußball, Fitness, Boxen, Bouldern – die passenden Orte, Tipps und Storys erscheinen hier.

fußball düsseldorf

Käfig-Kicken: 6 öffentliche Fußballplätze in Düsseldorf.

Ground-d hat in Düsseldorf öffentliche Fußballplätze gecheckt. Sechs davon stehen hier. Die Hintergründe, Orte, Vor- und Nachteile: Street-Soccer at its best.

Pole Dance Düsseldorf

5 gute Gründe für Pole Dance in Düsseldorf.

Malwina Steinhoff ist Mitgründerin des Pole Dance Studios „Pole Land“ in Düsseldorf. Hier verrät die mehrfache Titelträgerin, wieso sich Pole Dance lohnt.

Freeletics Düsseldorf

Freeletics: Die besten Plätze in Düsseldorf.

Von der Kletterspinne bis zur Raupen-schaukel: Düsseldorfs ideale Spots für Klimmzüge, Dips, Planks oder Squats im Freien. 

crossfit düsseldorf

Crossfit Düsseldorf: Die Top-Adressen der Stadt.

Die intensiven Workouts beim Crossfit bringen sukzessive das eigene Fitnesslevel auf Endgegner-Niveau. In Düsseldorf warten gleich mehrere Boxen. Hinein.

Basketball Düsseldorf

Basketball in Düsseldorf: 9 ideale Streetball Courts.

Auf Düsseldorfer Asphalt ein paar Körbe werfen – geht an vielen Stellen. Ground-d hat 9 Streetball Courts herausgepickt, gecheckt und abgesegnet. 

Sport im Park Düsseldorf

Ein Probetraining bei Sport im Park in Düsseldorf 2019.

Die kostenlosen Workouts starten in Düsseldorf am 29. April in die neue Sommersaison. Was, wann, wo und wie: hier.  

metro marathon düsseldorf

Mein halbes Mal METRO Marathon in Düsseldorf.

In Düsseldorf fällt am 28. April 2019 der Startschuss für den diesjährigen METRO Marathon. Erstmals auch für seine bessere Hälfte – den Halbmarathon. 


Sport und Fitness in Düsseldorf.


Die Sportstadt Düsseldorf.

Landesweit schwitzen in Düsseldorf die meisten. So zumindest die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage zur Sportaktivität in Deutschland. Knapp 85 Prozent der befragten Düsseldorfer bezeichnen sich demnach als sport- und bewegungsaktiv. Schreiben vor allem Vereine kontinuierlich schwarze Mitgliedszahlen, steigt auch das Interesse an individuellen Sportangeboten – ganz ohne Verpflichtungen, maximal flexibel. Von der spontanen Runde Streetball bis zur idealen Laufroute am Sonntagabend: Über 150 freie Sportanlagen sowie zahlreiche Grünflächen bietet die Sportstadt Düsseldorf. Ground-d filtert.

 

Sportangebote in Düsseldorf.

Neben Düsseldorfs bekanntem Spitzensport - Fußball in der Merkur Spielarena oder Eishockey im ISS-Dome - hat auch der Breitensportler attraktive Sportangebote und Spielstätten zur Auswahl. Je nach Alter, Lebenssituation und sportlichem Hintergrund variiert das Ganze. Studierende erhalten zum Beispiel Zugang zum Hochschulsport. Dieser reicht von 42 Individualsportarten über 13 Mannschaftssportarten bis hin zu zahlreichen Tanz- und Wassersportarten. After-Work-Pumper können in rund 150 Fitnessstudios die Gewichte stemmen. Dazu bietet die Stadt gigantische Sportanlagen wie COSMO SPORT Düsseldorf an der Grenze zu Flingern Nord. Und wer sportlich lieber in festen Händen ist, kann sich selbstredend auch einem Sportverein in Düsseldorf verpflichten.

 

Sportverein Düsseldorf.

Über 300 Sportvereine bewegen Düsseldorf. Fußball, Tennis, Handball, Hockey: Quasi alle Gewerke sind beim Vereinssport in Düsseldorf vertreten. Alleine Bilk zählt über 50 verschiedene Sportarten und gehört neben Pempelfort zu den Stadtteilen mit dem größten Sportangebot. Der Sportbund Düsseldorf e.V. listet hier alle Vereine und Klubs sowie das zugehörige Sportangebot. Auch Lauftreffs - so zum Beispiel in Düsseltal - zählen dazu. Diese bereiten u.a. gezielt auf den jährlich stattfindenden METRO Marathon in Düsseldorf vor.

 

Düsseldorf: Sport und New Work.

Die Grenzen zwischen Freizeit und Arbeit brechen weiter auf. Der Megatrend New Work zieht sich mittlerweile durch ganz Düsseldorf und sorgt dafür, dass Sport zum Bestandteil der eigentlichen Arbeitszeit wird. Ob das eigene Fitnessstudio im Unternehmen, die vom Arbeitgeber gesponserte Urban Sports Mitgliedschaft oder die sportliche Mittagspause: Das Training in den Feierabend zu pressen, war gestern. Flexible Arbeitszeiten machen hier und heute den ersten Schritt.

 

Outdoor Sport Düsseldorf.


Kostenloser Sport in Düsseldorf.

Besonders Fitness an der frischen Luft ist eine gute Alternative zum unendlich vollen Fitnessstudio. Denn wer dauerreservierte Geräte oder wilde Hantelwürfe vom Muskel-Markus umgehen möchte, formt sich Outdoor den besseren Körper. Zum Beispiel auf dem Trimm-dich-Pfad. Zu den beliebtesten Orten in Düsseldorf gehört dabei der Rheinpark, der Hofgarten oder der Grafenberger Wald. Ground-d beleuchtet hier vor allem versteckte Spots in der Stadt, die sich zum Kicken, Netzen, Trainieren oder Auspowern eignen.

 

Sport im Park.

Ursprünglich ins Leben gerufen vom Sportamt Düsseldorf, ist Sport im Park heute etablierter denn je – im Sommer wie auch im Winter. Dabei rotieren Orte, Teilnehmer, Geräte und Zeiten. Was bleibt: Sport im Park in Düsseldorf ist kostenlos, altersunabhängig und extrem fordernd. Auch 2019 ist wieder mit spannenden Angeboten zu rechnen. Hier erscheinen u.a. Standorte und Termine der Fitness-Kurse in Düsseldorf.