Diakonie Düsseldorf
Die Mitarbeiter und Helfer der Diakonie Düsseldorf leisten Großartiges. Aktuell mehr denn je. Wenn auch das bundesweite Kontaktverbot die Diakonie ins soziale Herz trifft, macht der Wohlfahrtsverband unermüdlich weiter. Nun bitten die Helfer selbst um Hilfe!
Indeed vermittelt als weltweit führende Jobseite Arbeitgeber und -nehmer, die zueinander passen. Kaum ein anderes Unternehmen kennt die Bedürfnisse der Jobsuchenden in Zeiten von New Work so genau. Doch welches Arbeitsumfeld bietet der Experte eigentlich den eigenen Mitarbeitern in Düsseldorf? Ein Gespräch mit Annina Hering, Saskia Heller und Geschäftsführer Frank Hensgens.

Preens ist nicht irgendein neuer Fitness-Shop in Düsseldorf. Seit nunmehr einem halben Jahr zaubern Simon Lüchtenborg und Timon Gommer aus Proteinen vollwertige, alltagstaugliche Mahlzeiten – die dazu auch noch gut schmecken. Wir sprechen mit zwei Gründern, deren frisches Konzept noch viel erwarten lässt.
Insgesamt fordern in Düsseldorf zwei Trimm dich Pfade heraus. Einer liegt im Grafenberger Wald. Der andere Fitness Parkour verläuft durch den Aaper Wald. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Beide haben wir ausprobiert. Ein ungetrimmter Erfahrungsbericht.

Silas Dellwig holt das Image von Korn aus Opas Schublade und dem Discounter-Regal. Gemeinsam mit seinen Kumpels Felix und Mathias hat er in Düsseldorf die Brennfreunde GmbH ins Leben gerufen. Die Frage nach dem Warum.
Das Niemandsland ist eine Düsseldorfer Projektwerkstatt, die sich vielfach engagiert. Wir stellen fünf Fragen zum Background.

2015 hat Cornelia Dingendorf in Düsseldorf ihr erstes Studio für das Barre Workout eröffnet. Heute führt die Inhaberin von Youpila fünf davon – und vertritt mit maximaler Begeisterung die Sportart. Wir waren beim Probetraining.
Alexandra Wehrmann erzählt Storys zum Inhalieren. Auf ihrem Blog „theycallitkleinparis“ porträtiert die Journalistin spannende Personen aus Düsseldorf – mit analoger Fortsetzung. Seit 2016 führen ihre Stadtrundgänge zu den Menschen, über die sie schreibt. Begonnen hat alles in Oberbilk. So auch ihr neustes Konzept. Ein Interview.

Cash und Raus vertreibt in Düsseldorf Möbel, Kleidung, Spielzeug und Haushaltswaren aus Spenden und Secondhand. Wir stellen fünf Fragen zum Background.
Unter dem Label „Marcha“ entwirft Marie Charlotte Krispin fair produzierte und gehandelte Seidenmode – inspiriert von Matisse, Hockney und Co. Ihre kunstvollen Designs schaffen Wohlfühlmode, die sich auch abseits der Couch wohlfühlt. Mehr zum Kopf und Konzept.

Mehr anzeigen